News &

Presse­bereich

TV Isny Handball

Erste Herrenmannschaft verliert Allgäu Derby gegen die HSG Oberstaufen Lindenberg


Die erste Spielhälfte des prestigeträchtigen Derbys verlief sehr einseitig zu Gunsten der Gäste. Diese waren in ihren Aktionen deutlich zwingender und dominierten die Begegnung. Bereits nach zwanzig Minuten lag der Gastgeber mit 4:10 im Rückstand. 

Die Aufholjagd wurde aber noch in Hälfte eins gestartet als Leon Zeqai, der sich zunächst noch von der intensiven A-Jugend Partie erholen musste in Spiel kam. Unmittelbar vor dem Wechsel verkürzten die Isnyer mit zwei Toren in Folge auf 8:14. Die ersten 10 Minuten nach der Pause gehörten aber wieder den Gästen und als der starke Mario Semmler einen seiner insgesamt 10 Treffer zum 12:21 im Isnyer Tor versenkte schien die Partie entschieden.

Angetrieben von einem unermüdlichen Valentin Schill holten die Hausherren aber nun Tor um Tor auf. Fünf Treffer in Folge führten zum Anschluss. Bei 17:21 und Ballbesitz für Isny waren die Gäste sichtlich verunsichert aber ein Fehlpass ermöglichte der HSG ein einfaches Tor. Die letzten vier Treffer der Partie erzielten die Isnyer was aber nur noch der Ergebniskorrektur diente.

Was blieb war die Erkenntnis zeitweise gute spielerische Ansätze und eine streckenweise eine solide kämpferische Einstellung gezeigt zu haben. Aber die langen Phasen der Torflaute waren einfach zu gross so dass der Gegner einen zweit-Tore-Vorsprung über die Zeit retten konnte. Am Ende hiess es 21:23 für die HSG.
 
Für Isny spielten: Mathias Chutnik im Tor, Florian Schmelzenbach, Markus Fritz (1 Tor), Dennis Breuer (1), Martin Kaeser, Valentin Schill (7), Leon Zeqaj (6), Christoph Hörmann (4/1), Nicolai Mitt (2), Zsolt Balogh
 
A-Jugend gewinnt gegen Weingarten
 
Im Vorspiel lieferte die männliche A-Jugend trotz personeller Engpässe gegen den TV Weingarten 40 Minuten Handball vom Feinsten. Die Einheimischen waren in toller Spiellaune und zauberten phasenweise regelrecht. Dabei beeindruckten vor allem der Isnyer Kreisläufer Yannis Fuchs mit einer 100% Trefferquote nachdem er im Minutentakt unnachahmlich vom Spielmacher Ergon Molliqaj bedient wurde. Doch obwohl über weite Teile des Spiels fast alles zu gelingen schien gaben die Gäste nie auf und kamen in der Endphase noch einmal auf ein Tor heran. Aber die Isnyer behielten kühlen Kopf, konnten sich auch auf eine starke Defensivleistung verlassen und belohnten sich für eine weitgehende starke Leistung mit einem 24:23 Erfolg.

Für Isny spielten: Elijah Dennig im Tor, Timon Strecker, Yannis Fuchs (9 Tore), Simon Kimmich (2), Mateo Tolic (1), Leon Zeqaj (7/1) Eric Pfeiffer, Ergon Molliqaj (5)
 
Die gemischte D-Jugend verlor gegen die HSG Langenau Elchingen letztlich klar mit 12:18. Unter der Woche gab es noch einen hart umkämpften 30:31 Auswärtssieg bei Wangen 2.

Die männliche C-Jugend gewann ihr Spiel gegen TV Weingarten 2 knapp mit 16:15. In einer zerfahrenen Partie fanden die Einheimischen nie so richtig ins Spiel, wurden aber für ihre kämpferische Einstellung in der Endphase belohnt.

Die weibliche C-Jugend hatte im Lokalderby gegen den TSZ Lindenberg das Nachsehen. Gegen das Gästeteam konnten die Isnyerinnen eine Halbzeit lang gut mithalten. In der zweiten Hälfte schlug jedoch die körperliche Unterlegenheit zu Buche und der Gegner zog auf und davon. Am Ende stand ein deutlicher 23:14 Erfolg des Tabellenführers.


Abteilung:
TV Isny Abt. Handball
Am Krummbach 27

88316 Isny im Allgäu
Hallennummer: 8083
Telefon: 07562 / 91 46 20


Isnyer Verein zur
Förderung des Handballsports e.V.

z.Hd. Ralph Schäfer
Kemptener Strasse 70

88316 Isny im Allgäu
Telefon: 07562 / 9 33 99

Hauptverein:
TV Isny 
Rainstraße 32
88316 Isny im Allgäu
Telefon: 07562 / 46 84
Telefax: 07562 / 46 83


Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Di., 9.00 – 12.00 Uhr und Do., 15.00 – 18.00 Uhr
© 2018 isnyer.de | Impressum & Haftungsausschluss | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten | made by ascana