News &

Presse­bereich

TV Isny Handball

Letzter grosser Heimspieltag der Saison


Am Wochenende spielen fünf Isnyer Mannschaften vor eigenem Publikum, drei Teams müssen auswärts ran. Im Anschluss an den Heimspieltag findet eine Saisonabschlussfeier im Badstüble statt.

Am Samstag um 13:15 Uhr spielt die gemischte D-Jugend in der Rotmoossporthalle ihre letzte Saisonbegegnung gegen den TSZ Lindenberg. Die Mannschaft mauserte sich unter der Leitung von Andreas Breuer vom Problemkind zum Überraschungsteam. Die Aufgabe gegen den Lokalrivalen wird aber nicht einfach denn die Gäste führen die Tabelle an.
 
Die männliche C-Jugend tritt um 14:45 Uhr gegen TS Dornbirn an. Hier kommt es zu einem wahren Showdown. Gewinnen die Isnyer Jungs ihr Spiel oder erreichen ein Unentschieden, würden sie zunächst einmal den zweiten Platz verteidigen. Sollte aber um 13:00 Uhr Weingarten gegen Leutkirch patzen, dann würde ein Unentschieden sogar für die Meisterschaft reichen. Gegen den punktgleichen Tabellenführer haben die Allgäuer den schlechteren direkten Vergleich. Schützenhilfe aus Leutkirch wäre demnach Voraussetzung für eine Last-Minute Meisterschaft.
 
Die weibliche C-Jugend hat es zum Saisonfinale mit dem SV Bad Buchau zu tun. Auch hier kann sich noch viel tun. Nach der vorzeitigen Meisterschaft des TSZ Lindenberg geht es für die Mädchen von Bibi Allthaler und Markus Elsässer darum den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Zwar sind die Isnyerinnen zwei Punkte vorne aber bei einer Niederlage wäre man punktgleich und der direkte Vergleich würde Isny auf Platz drei durchreichen. Es muss also gegen den SVB mindestens ein Unentschieden her denn das Hinspiel am Federsee endete 23:19 für die Gäste.
Anpfiff ist um 16:15 Uhr.
 
Um 18:00 Uhr spielt die männliche B-Jugend ihr letztes Saisonspiel. Den dritten Platz hat das Leili/ Dröszler Team sicher aber auch nach oben geht leider nichts mehr. Die Mannschaft hat zum Abschluss der Saison im Derby gegen die TSG Leutkirch die Möglichkeit mit einer guten Leistung zu bestätigen welch tolle Entwicklung sie in der ablaufenden Spielzeit genommen hat. Gegen den Tabellenletzten gehen die Isnyer favorisiert in die Begegnung.
 
Danach um 20:00 Uhr spielt die erste Herrenmannschaft gegen die TSG Leutkirch 2 Auch hier sind die Platzierungen bereits geklärt. Die HSG Oberstaufen / Lindenberg hat vorzeitig die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg eingefahren und kann somit im Jahr zwei nach der Gründung der Spielgemeinschaft mit dem Allgäuer Nachbarn von einem erfolgreichen Projekt sprechen. Auch die Isnyer schauen auf eine ordentliche erste Saison nach dem Umbruch und Neuanfang zurück. Die A-Jugend Spieler konnten die Erwartungen erfüllen und boten dem etablierten Spielerstamm grosse Unterstützung. Man beendet die Saison auf Platz drei der untersten Liga und hat unter Umständen sogar noch die Möglichkeit an der Aufstiegsrelegation teilzunehmen. In jedem Fall will das Team im letzten Ligaspiel der Saison alle Kräfte bündeln um noch einmal einen Heimsieg einzufahren. Motivation genug wird auf beiden Seiten vorhanden sein denn ein Derby hat bekanntlich seine besonderen Reize.
 
Im Anschluss an den Heimspieltag findet eine Saisonabschlussfeier im Badstüble statt.
 
Auswärtsspiele

 
Die gemischte F-Jugend spielt am Sonntag ab 10:00 Uhr einen Spieltag in Lindenberg. Dort treffen die Isnyer auf Mannschaften aus Lindenberg, Wangen, Leutkirch Vogt und die Mannschaft von der JSG Bodensee.
 
Die männliche A-Jugend beschliesst ihre Bezirksliga Runde am Sonntag um 15:00 Uhr in der Dieter Baumann Halle in Blaubeuren gegen den TV Gerhausen. Eine schwierige Saison für Team und Trainer geht zu Ende. Mit der dünnen Spielerdecke waren die vielen Begegnungen und die starken Gegner eine echte Herausforderung. Auch die Tatsache, dass sämtliche Spieler dem jüngeren A-Jugend Jahrgang angehören, also noch ein Jahr in der Jugend spielen können und die Doppelbelastung mit Einsätzen in der Herrenmannschaft forderte vom Kern der Mannschaft alles ab. Umso respektabler welche Moral von einigen Akteuren gezeigt wurde. Neben den wenigen siegreichen Partien waren einige enge Begegnungen gegen übermächtige Teams dabei. Gegen Gerhausen gab es einen 21:18 Heimsieg und zum Saisonfinale möchte sich das Team sehr gerne mit einem Erfolg verabschieden.
 
HSG Damen wollen zweiten Tabellenplatz verteidigen
 
Für die HSG Damenmannschaft verbleiben noch zwei Begegnungen im laufenden Spielbetrieb. Am Sonntag um 15:45 Uhr erfolgt das letzte Heimspiel, in der Lindenberger Dreifachturnhalle ist die TSG Leutkirch zu Gast. Mit einem Sieg wäre den Allgäuerinnen der zweite Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen. Die HSG Damen sind richtig gut drauf und waren in den letzten acht Begegnungen erfolgreich. Ein doppelter Punktgewinn sollte möglich sein aber den Gegner aus Leutkirch darf nicht zu unterschätzt werden. Eine Niederlage kann man sich nicht erlauben will man am Ende nicht auf Platz drei landen. Denn am letzten Spieltag am 30. März geht es dann zum Saisonfinale nach Ravensburg zum bereits feststehenden Meister. Dort werden die Trauben recht hoch hängen denn der TSB hat die Liga dominiert.


Abteilung:
TV Isny Abt. Handball
Am Krummbach 27

88316 Isny im Allgäu
Hallennummer: 8083
Telefon: 07562 / 91 46 20


Isnyer Verein zur
Förderung des Handballsports e.V.

z.Hd. Ralph Schäfer
Kemptener Strasse 70

88316 Isny im Allgäu
Telefon: 07562 / 9 33 99

Hauptverein:
TV Isny 
Rainstraße 32
88316 Isny im Allgäu
Telefon: 07562 / 46 84
Telefax: 07562 / 46 83


Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Di., 9.00 – 12.00 Uhr und Do., 15.00 – 18.00 Uhr
© 2019 isnyer.de | Impressum & Haftungsausschluss | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten | made by ascana