News &

Presse­bereich

TV Isny Handball

HSG Lindenberg-Isny gegen TSG 1847 Leutkirch in Lindenberg


Am vergangenen Sonntag konnte die Damenmannschaft des HSG Lindenberg-Isny unter Trainerin Imke Otten ihre Siegesserie leider nicht fortsetzen. Aufgrund krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle mussten die Damen in abgeschwächter Besetzung spielen und trotz hoher Motivation eine knappe 17:19 Heimniederlage gegen den TSG 1847 Leutkirch hinnehmen.

Das Spiel begann vielversprechend für die Heimmannschaft. So konnten die Damen sich in den ersten zwanzig Minuten einen Vorsprung vor die Gastmannschaft erkämpfen und führten in der zwanzigsten Minute noch mit 5:4. Danach gelang der Mannschaft aus Leutkirch allerdings schon in der einundzwanzigsten Minute des Spiels der Ausgleich und zur Halbzeit musste der HSG mit einem Rückstand von vier Toren bei einem Spielstand von 6:10 vom Platz gehen.

Da die Damen des HSG danach noch einmal alles gaben und sowohl Kampfgeist, als auch einen tollen Zusammenhalt als Team bewiesen, konnten sie in einer spannenden Aufholjagt bis zur achtundvierzigsten Spielminute wieder mit Leutkirch gleichziehen und auf 14:14 ausgleichen.

Grund dafür war sowohl eine stabile Abwehrleistung, als auch mehr Sicherheit im Angriff, was zu einigen schönen Spielzügen und Abschlüssen führte. Vor allem Bianca Allthaler punktete mehrmals. Generell war die Angriffsleistung der Heimmannschaft in der zweiten Hälfte souveräner und auch einfache Lösungen führten oftmals zum Erfolg. In der einundfünfzigsten Minute konnten die Damen des HSG Lindenberg-Isny sogar noch einmal einen knappen Vorsprung von 16:15 herausholen, den Leutkirch allerdings schnell wieder gut machte.

Letztendlich scheiterten die Damen jedoch an der geschwächten Besetzung, die allen Spielerinnen das Äußerste abverlangte. Der HSG musste das Spiel wegen ungenutzter Chancen und schwächelnder Konzentration in den letzten Minuten trotz des Einsatzes des gesamten Teams mit 17:19 vergeben und verpasste so haarscharf die Chance Tabellenzweiter zu werden. Das Hinspiel gegen den TSG hatte die Mannschaft mit 19:17 in Leutkirch für sich entschieden.

Für den HSG spielten: Sabina Merovci (TW), Lea Speißer (2), Lea Kohlhund (1), Jasmin Kotzan (1), Magdalena Stuhler (1), Bianca Allthaler (8), Mirjam Kresinsky (2), Laura Autenrieth (1), Stella Zuber (1)


Abteilung:
TV Isny Abt. Handball
Am Krummbach 27

88316 Isny im Allgäu
Hallennummer: 8083
Telefon: 07562 / 91 46 20


Isnyer Verein zur
Förderung des Handballsports e.V.

z.Hd. Ralph Schäfer
Kemptener Strasse 70

88316 Isny im Allgäu
Telefon: 07562 / 9 33 99

Hauptverein:
TV Isny 
Rainstraße 32
88316 Isny im Allgäu
Telefon: 07562 / 46 84
Telefax: 07562 / 46 83


Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Di., 9.00 – 12.00 Uhr und Do., 15.00 – 18.00 Uhr
© 2019 isnyer.de | Impressum & Haftungsausschluss | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten | made by ascana