News &

Presse­bereich

Punktgewinn nach Aufholjagd

25:25 beim Heimspiel gegen Wangen 3


Am vergangenen Samstag zeigten die ist mir Handballer zwei Gesichter. Nach einer völlig verschlafenen Anfangsphase und einem daraus resultierenden 1:9 Rückstand wachten die Hausherren erst Mitte der ersten Hälfte auf und konnten bis zum Wechsel auf 9:15 verkürzen. In der zweiten Spielhälfte lieferte der Gastgeber einen aufopferungsvollen Kampf gegen eine gut besetzte dritte Mannschaft der MTG Wangen und wurde am Ende mit einem Punktgewinn gelohnt.

Nur durch die Unterstützung von Spielern aus der zweiten Herrenmannschaft konnte überhaupt ein Team gestellt werden. Diese Jungs machten aber einen tollen Job, vor allem Christoph Hörmann zeigte sich in Spiellaune und führte mit cleveren Aktionen auf der Mittelposition sein Team im Laufe der Party wieder heran. Doch die Anfangsphase sollte fast zum Knackpunkt werden. Zwar wurden gute Chancen heraus gespielt aber zu fahrlässig war der Umgang mit den Möglichkeiten. Der Gegner aus Wangen dagegen agierte nüchtern und erzielte Treffer um Treffer. Erst beim Stande von 1:9 ging ein Ruck durch das Isnyer Team. Als die Treffer regelmässiger fielen schöpfte man wieder Selbstbewusstsein und fand endlich in die Partie. Bis zum Seitenwechsel wurde der Anschluss auf sechs Tore hergestellt.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte man den festen Willen die Begegnung noch zu drehen. Mit viel Einsatzbereitschaft konnte Tor um Tor aufgeholt werden und auch spielerisch waren die Aktionen nun gefällig. Matthias Chutnik zwischen den Pfosten steigerte sich im Laufe der Partie und entwickelte sich zu einem starken Rückhalt. In der 53. Minute konnte die Isnyer Mannschaft erstmals ausgleichen (21:21). In einer spannenden Schlussphase hätte dann sowohl Wangen als auch Isny beide Punkte ergattern können. Markus Fritz traf sicher von der rechten Aussenposition und beim A-Jugendlichen Dennis Breuer platzte regelrecht der Knoten. Er erzielte drei Treffer in der heissesten Phase. Sein schönstes und viel umjubeltes Tor machte er direkt nach einer Auszeit in der Schlussminute und stellte den 25:25 Endstand her. Aufgrund des Spielverlaufs ist die Punkteteilung wohl gerechtfertigt, als Sieger fühlten sich aber nach dieser fulminanten Aufholjagd die Isnyer.

Für den TV Isny spielten Matthias Chutnik und Lukas Günther im Tor, Dennis Breuer (3 Tore), Markus Käser (9), Eugen Schall, Christian Mandl (1), Nicolai Mitt, Christoph Hörmann (6), Markus Fritz (5), Zsolt Balogh (1)

Die zweite Herrenmannschaft gewann im Vorspiel gegen Leutkirch 2 mit 35:25.


Abteilung:
TV Isny Abt. Handball
Am Krummbach 27

88316 Isny im Allgäu
Hallennummer: 8083
Telefon: 07562 / 91 46 20


Isnyer Verein zur
Förderung des Handballsports e.V.

z.Hd. Ralph Schäfer
Kemptener Strasse 70

88316 Isny im Allgäu
Telefon: 07562 / 9 33 99

Hauptverein:
TV Isny 
Rainstraße 32
88316 Isny im Allgäu
Telefon: 07562 / 46 84
Telefax: 07562 / 46 83


Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Di., 9.00 – 12.00 Uhr und Do., 15.00 – 18.00 Uhr
© 2018 isnyer.de | Impressum & Haftungsausschluss | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten | made by ascana