News &

Presse­bereich

Das vergangene Wochenende im Überblick

TV Isny Handball: Rückblick auf den letzten Heimspieltag


Die männliche D-Jugend konnte ihre Erfolgsserie fortsetzen und auch gegen die Gäste von der TS Dornbirn gewinnen. Damit festigten die Hänsler/Strecker Jungs ihren dritten Tabellenplatz.

Gegen einen starken und körperlich überlegenen Gegner schaffte es das Team während der gesamten Spielzeit konzentriert und spielfreudig aufzutreten. Besonders beeindruckte war die Isnyer Defensive mit einem starken Torhüter Kilian Bader. Bei einer geschlossenen Mannschaftsleistung der Isnyer erzielte Lucas Hänsler mit 8 Toren die meisten Treffer. Bemerkenswert war, dass sich auch der E-Jugendliche Cilio Aouini zweimal in die Torschützenliste eintragen konnte.

Die männliche C-Jugend konnte nicht auf die gute Leistung der Vorwoche aufbauen und verlor deutlich gegen den Lokalrivalen aus Leutkirch. Nur einmal keimte Hoffnung auf als beim 10:14 in der 38. Minute die grosse Chance bestand heranzukommen. Diese blieb ungenutzt und im Gegenzug erhöhten die Gäste auf 5 Tore Unterschied. Danach war die Motivation der Isnyer gebrochen und es gelang bis zum Spielende kein eigener Treffer mehr. Insgesamt waren die Gastgeber bei der 10:18 Niederlage zu harmlos in ihren Angriffsbemühungen.

Für Isny spielten Elijah Dennig im Tor, Moritz Dröszler (3 Tore), Kevin Funke (1), Timon Strecker (1), Lars Pfeiffer (2), Manuel Benzinger, Leon Albrecht (1), Levin Ebenhoch, Tim Metzler (2/1), Severin Prinz

Die männliche B-Jugend konnte gegen Friedrichshafen/Fischbach erneut überzeugen und überstand eine ausgeglichene Anfangsphase schadlos. Mit einem beeindruckenden 36:20 verteidigten die Jungs ihre Tabellenführung (separater Bericht).

Die erste Herrenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die TSG Ailingen mit 16:21. Im Tor stand Routinier Jörg Fritzenschaft der für den erkrankten Mathias Chutnik eingesprungen war, er machte seine Sache gut. Die Isnyer hielten in dieser Partie lange mit, besonders die Tor arme Anfangsphase gehörte den Einheimischen. Die Gäste erzielten ihren ersten Treffer erst in der zwölften Minute. Patrik Klimek der schon in seinem ersten Spiel für Isny vergangene Woche 8 Tore erzielte, konnte in einem variablen Rückraum erneut überzeugen. Aber insgesamt fehlte die Durchschlagskraft um gegen den stark aufgelegten Gästetorhüter mehr Treffer zu erzielen. Die Partie glitt den Einheimischen nach dem 11:13 in der 44. Minute langsam aus den Händen. Die Entscheidung fiel 10 Minuten vor Schluss als die Gäste vorentscheidend wegzogen, danach gelang nur noch Ergebniskorrektur.

Für den TV spielten: Jörg Fritzenschaft im Tor, Patrick Klimek (6 Tore), Paul Kernatsch (1), Liron Zeqaj, Martin Käser (1), Zsolt Balogh (4), Nicolai Mitt, Joshua Reich (2), Markus Fritz (2)


Abteilung:
TV Isny Abt. Handball
Am Krummbach 27

88316 Isny im Allgäu
Hallennummer: 8083
Telefon: 07562 / 91 46 20


Isnyer Verein zur
Förderung des Handballsports e.V.

z.Hd. Ralph Schäfer
Kemptener Strasse 70

88316 Isny im Allgäu
Telefon: 07562 / 9 33 99

Hauptverein:
TV Isny 
Rainstraße 32
88316 Isny im Allgäu
Telefon: 07562 / 46 84
Telefax: 07562 / 46 83


Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Di., 9.00 – 12.00 Uhr und Do., 15.00 – 18.00 Uhr
© 2018 isnyer.de | Impressum & Haftungsausschluss | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten | made by ascana